Schulleitung und Schulentwicklung2018-05-18T10:55:56+00:00

Schulleitung und Schulentwicklung
Beratungsangebote für Schulleitungen

Erfolgreiche und gesunde Schulleiterinnen und Schulleiter verfügen über eine stabile professionelle pädagogische Haltung, diplomatische Künste sowie psychische und physische Leidensfähigkeit. Sie verstehen es, im Sog des Schulalltags einen sachorientierten kollegialen fachlichen Diskurs zu ermöglichen. Sie nehmen, in einer Kultur, in der Macht und Führung als illigetim gelten, angemessenen Einfluss auf die Geschicke ihrer Schule. Sie verfügen über ausreichende psychische und physische Widerstandskräfte im Umgang mit heterogenen Interessen und widersprüchlichen Handlungsaufforderungen.

Unsere auf die besonderen Anforderungen des Berufs Schulleitung zugeschnittenen Unterstützungsangebote tragen dazu bei, die beruflichen Alltagsanforderungen erfolgreich zu bewältigen.

Unser Angebot:

Im geschützten Raum haben Sie die Möglichkeit, unter professioneller und erfahrener Anleitung konkrete kleine sowie große Herausforderungen Ihres Führungsalltags in der Schule zu thematisieren, zu reflektieren und Handlungsalternativen auszuloten. Wir reden Ihnen dabei nicht nach dem Mund, sondern verstehen uns als kritischen Sparingspartner, der Ihren Blick in hilfreicher Art und Weise irritiert und neue Perspektiven öffnet. In diesem Sinne bietet Ihnen das Einzelcoaching Raum für die Auseinandersetzung mit Fragen, die üblicherweise an der Schule nicht besprechbar, für Ihren Führungserfolg aber höchst relevant sind.

Ablauf und Kosten:

Sie nehmen Kontakt zu uns auf und vereinbaren einen Termin für ein kostenloses Kennlern- und Erstgespräch. Auf dieser Grundlage unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot für ein Einzelcoaching. Dieses umfasst in der Regel 4-6 Sitzungen á 60 Minuten. Die Kosten für eine Sitzung belaufen sich auf 100,00 € zzgl. 19 % MwSt. Unter bestimmten Voraussetzungen können die Kosten für Coaching steuerlich geltend gemacht werden.

Die Auseinandersetzung mit Schwierigkeiten und Dynamiken in der Zusammenarbeit des Schulleitungsteams findet im Alltag selten Raum. Fragen von Verbindlichkeit, Vertrauen, des Umgangs mit differenzierten Positionen oder auch Zuständigkeiten werden häufig vermieden oder vom Alltagsgeschäft verdrängt. Coaching und Supervision für Schulleitungen bietet die Möglichkeit unter professioneller Begleitung diese Aspekte der Zusammenarbeit zu thematisieren und nicht besprochenes, aber notwendig zu besprechendes, zu besprechen. Im Rahmen des Beratungsprozesses werden konkrete Fragestellungen reflektiert und zugleich Vereinbarungen für die weitere Zusammenarbeit getroffen sowie regelmäßig überprüft.

Ablauf und Kosten:

Als Mitglied des Leitungsteams nehmen Sie Kontakt zu uns auf und vereinbaren einen Termin für ein kostenloses Kennlern- und Erstgespräch mit dem gesamten Schulleitungsteam. Im Rahmen dessen schließen wir einen Kontrakt für die gemeinsame Zusammenarbeit. Der Umfang des Beratungsprozesses umfasst in der Regel 3-7 Sitzungen á 90 Minuten. Die Kosten für eine Sitzung belaufen sich auf 240,00 € zzgl. 19 % MwSt. Das Coaching oder die Supervision kann entweder in der Schule oder in unseren Beratungsräumen in Berlin-Charlottenburg stattfinden.

Führungsinstrumente wie etwa Delegation, Mitarbeitergespräche, Zielvereinbarungen oder Konfliktmanagement können in Methodenworkshops vermittelt werden. Die selbstverständliche und individuelle Anwendung dieser Werkzeuge bedarf dagegen in der Regel eines längeren Lernprozesses. Führungskräftewerkstätten begleiten Leitungspersonen aus dem schulischen Kontext dabei, ihr Führungshandeln kontinuierlich zu reflektieren, zu kontrollieren und weiterzuentwickeln. Unter strukturierter und professioneller Begleitung geschieht dies anhand konkreter Fälle aus dem Führungsalltag der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Ablauf und Kosten:

In einer Führungskräftewerkstatt arbeiten fünf bis zehn Personen aus unterschiedlichen Schulen und allen Schulformen zusammen. Die Werkstatt findet alle 6 Wochen á 120 Minuten statt.

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Leitungsaufgabe, die Bereitschaft eigene Führungsthematiken einzubringen sowie verbindliche regelmäßige Anwesenheit.

Die Kosten belaufen sich auf 600,00 € zzgl. 19% MwSt. pro Jahr. Unter bestimmten Voraussetzungen können die Kosten steuerlich geltend gemacht werden.

Möchten Sie an einer Führungskräftewerkstatt teilnehmen, vereinbaren Sie mit uns einen Termin für ein kostenloses Kennlern- und Informationsgespräch

 

Ziel der zweitägigen Veranstaltung mit acht bis zwölf Teilnehmern ist die Auseinandersetzung mit Prozessen von führen und geführt werden im schulischen Kontext. Organisationstheoretische Überlegungen, gruppendynamische Aspekte, Führungsfragen, Personalentwicklung und damit verbunden Personalentscheidungen – eine der schwierigsten Herausforderungen von Führungskräften – bilden dafür die Hintergrundfolie. Davon ausgehend ist Fall-, Beziehungs- und Reflexionsarbeit zentraler Gegenstand des Workshops. Es findet eine praxisorientierte Auseinandersetzung mit Fragen von Führung in Schulen in einem erfahrungsorientierten Lehr-Lernsetting (Hier-und-Jetzt Prinzip) statt. Sie lernen Macht- und Einflussprozesse in Gruppen kennen, erleben wie unterschiedliche Persönlichkeiten Gruppengeschehen prägen, aber auch Gruppen selbst ein “Eigenleben” entwickeln, erfahren wie mit Konflikten in Teams angemessen umgegangen werden kann, erhalten konstruktives und zugleich ungeglättetes Feedback zu Ihrem Führungsverhalten und schulen Ihre Wahrnehmung für Gruppenprozesse sowie deren Einsatz für die Steuerung von Arbeitsprozessen.

Ablauf und Kosten:

Die Veranstaltung umfasst eine einführende Abendveranstaltung sowie zwei Workshoptage (Fr./Sa.). Die Teilnahmekosten belaufen sich auf 600,00 € zzgl. 19 % MwSt.

Die nächste Veranstaltung „Gruppenprozesse live“ findet im Oktober 2017 statt. (12.10. 19.00 – 21.00 Einführung/ 13.10. 10.00 – 19.00/ 14.10. 10.00 – 18.00).

Anmeldungen sind telefonisch oder über E-Mail bis zum 01.09.2017 möglich.

Im Rahmen eines Schulentwicklungstages begleiten wir Sie und Ihr Kollegium bei der Auseinandersetzung mit schulspezifischen Themen.

Dies können unter anderem sein:

  • wiederkehrende Arbeitsprozesse und Festlegung von Zuständigkeiten,
  • Arbeitsklima mit besonderem Fokus auf Anerkennung und Wertschätzung
  • Unterrichtsqualität oder
  • der Austausch zu besonderen Belastungen im schulischen Alltag.

Schulentwicklungstage können als Einzelveranstaltungen oder im Rahmen eines Organisations- oder Qualitätsentwicklungsprozesses (z.B. als Abschluss einer Mitarbeiterbefragung) stattfinden.

Ablauf und Kosten:

Sie nehmen Kontakt zu uns auf und vereinbaren einen Termin für eine kostenlose Erstberatung zu Ihrem angedachten Schulentwicklungstag. Auf Basis des Gesprächs erstellen wir Ihnen ein Angebot für eine Schulentwicklung, das die konkreten Themen, die zeitliche Rahmung und unsere Vorgehensweise expliziert. Die Kosten für einen Schulentwicklungstag sind abhängig von der Anzahl der Teilnehmer, dem spezifischen Vorbereitungsaufwand sowie der Anzahl der beteiligten Berater. Sie belaufen sich in der Regel auf 1400,00 € – 2000,00 € zzgl. 19 % MwSt. pro Tag.