Home2018-10-16T14:34:01+00:00
Loading...

P+O – Das Unternehmen für Organisationsberatung und Personalentwicklung in Berlin

Wer wir sind

Die P+O Gesellschaft für Personal- und Organisationsberatung mbH ist ein Unternehmen von qualifizierten und erfahrenen Organisationsberatern und Personalentwicklern mit Sitz in Berlin-Charlottenburg, das Sie zu den vielschichtigen und komplexen Zusammenhängen zwischen Person und Organisation berät.

Was wir tun

Mit den Beratungsformaten Organisationsberatung, Personalentwicklung, Teamberatung sowie Coaching und Supervision unterstützen wir Sie bei der Zusammenarbeit mit Menschen in Organisationen – insbesondere bei der Bewältigung von herausfordernden Situationen, Konflikten und Krisen.

Wo wir arbeiten

Unsere Auftraggeber und Klienten sind Schulen, Horteinrichtungen, Reha-Kliniken, Krankenhäuser und andere Non-Profit-Organisationen sowie mittelständische Unternehmen und kleine Unternehmen wie Rechtsanwaltskanzleien, Steuerberater und Architekturbüros in Berlin und im gesamten Bundesgebiet.

Für Fragen zu Organisationsberatung, Personalentwicklung sowie Coaching und Supervision
stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung – gebührenfrei und verbindlich.

Supervision für Schulleiter und Schulen

Einzel-Supervision für Schulleiterinnen und Schulleiter, Team-Supervision für Schulleitungen, Fall-Supervision für Lehrerinnen und Lehrer, Führungskräftewerkstätten sowie Schulentwicklungstage
Supervisionsangebote für Schulen

P+O Blog:

Chancen, Risiken und Nebenwirkungen von Supervision und Organisationsberatung

Schule verändern! latente Hindernisse und manifeste Gelingensfaktoren

Schule ist Quelle des Erwachsenwerdens. In seiner Keynote im Rahmen der Auftaktveranstaltung zum Fortbildungsjahr 2017/18 der PH OÖ in Linz erklärt Dr. Ronny Jahn, inwiefern Schule als Quelle des Erwachsenwerdens zu verstehen ist. "Im schulischen Kontext zu arbeiten heißt, dem Sog des Infantilen ausgesetzt zu sein und dazu beizutragen, dass Kinder zu Erwachsenen werden.", so seine These, die er in fünf Punkten erläutert. Abschließend bietet er Schulleiterinnen und Schulleitern drei Handlungsempfehlungen. Um eine Schule gut zu führen und dabei [...]

By |23. November 2017|Kommentare deaktiviert für Schule verändern! latente Hindernisse und manifeste Gelingensfaktoren

Supervision ist der Königsweg zu einer salutogenen Organisation

Prävention und Gesundheitsförderung sind in aller Munde. Mirjam Weigand, Dr. Ronny Jahn und Andreas Nolten erklären, wie Supervision Unternehmen bei der Bewältigung gesundheitsbezogener Fragestellungen nachhaltig unterstützt und warum Supervision den Nutzen anderer gesundheitsbezogener Beratungsangebote wie etwa EAP (Employee Assistance Programmen) mittel- und langfristig übertrifft. Supervision die nachhaltige Alternative In den Jahren 2011 und 2013 war die Deutsche Gesellschaft für Supervision maßgeblich an der Publikation wissenschaftlich fundierter Erkenntnisse zu Veränderungen der Arbeitswelt beteiligt. Danach sind Arbeitsbeziehungen in zeitlicher, sozialer und fachlicher Hinsicht [...]

By |13. Oktober 2017|Kommentare deaktiviert für Supervision ist der Königsweg zu einer salutogenen Organisation

Kann man Führung lernen? Warum Coaching und Supervision für Führungskräfte als institutionalisierte Reflexionsformate unerlässlich sind.

Dr. Ronny Jahn und Prof. Dr. Rudolf Wimmer im Gespräch zu Fragen nach guter Führung und der Lernbarkeit zeitgemäßer erfolgreicher Führungsarbeit. Aktuelle Führungsherausforderungen liegen unter anderem in gestiegener Unsicherheit bezüglich sozialer, fachlicher, finanzieller sowie zeitlicher Rahmenbedingungen und Horizonte. Wie es Organisationen und Führungskräften gelingt, Unsicherheiten sicher zu bewältigen erläutert Prof. Rudolf Wimmer im Gespräch mit Ronny Jahn. Dabei geht es unter anderem um: Neue Führungskonzepte und postheroisches Denken sowie agile Führung Klassische heroische Führungsideen konzentrieren sich auf [...]

By |22. August 2017|Kommentare deaktiviert für Kann man Führung lernen? Warum Coaching und Supervision für Führungskräfte als institutionalisierte Reflexionsformate unerlässlich sind.

Siezen oder Duzen? Supervision unterstützt Führungskräfte und Mitarbeiter dabei, produktive Distanz zu halten.

In vielen beruflichen Zusammenhängen ersetzt seit geraumer Zeit ein lockeres Du das mutmaßlich steife Sie. Während Siezen den alten Muff entfremdeter, autoritätsfixierter Arbeit auszudrücken scheint, verspricht Duzen Vorgesetze, Mitarbeiter und Kollegen als Menschen begegnen zu können. Du impliziert in beruflichen Beziehungen insofern ein Mindestmaß an freundlicher Verbundenheit, als das Du eine umfangreichere Thematisierung von Privatangelegenheiten erlaubt als ein spezifisches Sie. Angebot zum Du beim Feierabendbier Während Sie das Gegenüber auf Distanz hält und Gesprächspartner vor diffusen Verführungen schützt, ermöglicht Du [...]

By |07. Juli 2017|Kommentare deaktiviert für Siezen oder Duzen? Supervision unterstützt Führungskräfte und Mitarbeiter dabei, produktive Distanz zu halten.

Unsere aktuellen Publikationen